flowers

Leiden Sie unter akuten oder chronischen Beschwerden?

Möchten Sie sich im Alltag besser bewegen können?

Oder wollen Sie sich Ruhe und Entspannung gönnen?

Als langjährige Physiotherapeutin, Heilpraktikerin für Physiotherapie und Schmerztherapeutin bietet Frauke von Riegen klassische Behandlungsmethoden sowie alternative Heilverfahren an. Welche Methode zur Anwendung kommt, wird in einem gemeinsamen ersten Gespräch festgelegt.

Nachfolgend finden Sie alle Behandlungsmethoden von Frauke von Riegen:

Schmerztherapie  nach Liebscher und Bracht:

Sie besteht aus drei Behandlungskomponenten:

– Osteopressur
– Engpassdehnung
– Faszienrollen

Für einen nachhaltigen Effekt sind in der Regel drei Behandlungen nötig. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Video:  https://www.youtube.com/watch?v=_kj-LjVvAv4&t=62s

Preise Schmerztherapie:
erste Behandlung :             60 – 90 min.   € 100,-
jede weitere Behandlung:           60 min.   €   80,-

Physiotherapie mit klassischen und alternativen Behandlungstechniken:

Je nach Beschwerden und Befund werden folgende Behandlungstechniken kombiniert:

– Manuelle Therapie
– Manuelle Lymphdrainage
– Faszientechniken
– Dehnungen
– Massagen mit Wärmebehandlung
– Craniosacrale Techniken

Behandlung     60 min.            €  68,-

– Meditaping ,  klein  €  10,-  ,   groß  € 15,-

Reflektorische Atemtherapie:

Die Behandlung setzt sich aus zwei Schritten zusammen :

– Heiße Kompressen
– Unterschiedliche manuelle Techniken, die alle Strukturen des  Körpers beeinflussen und bei verschiedenen Beschwerdebildern eingesetzt werden können.
Behandlung  60 min      €  68,-

– Fußreflexzonenbehandlung 60 min    60,-€

Bitte sprechen Sie mich an, um gemeinsam zu entscheiden, welche Behandlung für Sie am besten passt.

Copyright: Petra Carstensen

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Bitte melden Sie sich bei Frauke von Riegen,
Tel. 0151/10962222 oder E-Mail: f.vonriegen@gmx.de

Alle Behandlungen erfolgen zu Selbstzahlerpreisen. Privatpatienten haben die Möglichkeit, mit einem Privatrezept über ihre Kasse abzurechnen. Patienten mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen können die Rechnung ebenfalls einreichen.